Schweizermeisterschaften

 

Sprint Skating

Cédric freut sich im Sprint über die Bronzemedaille

 

  Rangliste Sprint  

 


30km Skating

mit Krämpfen war an rennmässiges Laufen nicht zu denken – doch der Zieleinlauf ist ein MUSS

 

Bericht OSSV Alex Weder

Der zweite Teil der Langlauf SM fand wieder in Steg FL statt, aber diesmal zuhinterst im Valünatal. Auf sehr anspruchsvollen Strecken erkoren die Langläufer ihre Meister im Sprint, auf der Langdistanz und im Staffellauf.

Der OSSV konnte sich auf seine bewährten Spitzenläufer verlassen. So erreichten Beda Klee bei den Herren und Cédric Keller bei den U20 im Sprint den 3. Rang, und dies bei einer nahezu lückenlosen Teilnahme der Spitzenläufer.

Im Lauf über 30km traten leider bei Cédric Keller schon bald die chronischen Beinbeschwerden auf, so dass er die Strecke im Schongang zurücklegen musste. Nicht viel besser erging es Beda Klee über 50km. Während der Hälfte der Strecke befand er sich in einer kleinen Spitzengruppe und alles schien gut zu laufen. Aber plötzlich befielen auch ihn Beinkrämpfe und so blieb eine weitere Spitzenklassierung ein Traum.

Im abschliessenden Staffellauf war aus dem OSSV einzig eine Staffel des SC Speer Ebnat-Kappel am Start. Sie beendeten das Rennen auf Platz 14.

 Rangliste 30km skating